Einträge von Bianca Winter

,

Das Versichertenentlastungsgesetz bleibt Flickwerk

Pressemitteilung, Berlin, 18. Oktober 2018 „Das heute verabschiedete Versichertenentlastungsgesetz bleibt Flickwerk und beseitigt die soziale Ungerechtigkeit in unserem Gesundheitssystem nicht. Nach wie vor tragen die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer einen erheblichen Teil der Gesundheitskosten allein – 2016 waren es 24,3 Milliarden Euro“, so Achim Kessler, Obmann im Ausschuss für Gesundheit der Fraktion DIE LINKE im Bundestag. […]

,

Taten statt leerer Wahlversprechen bei der medizinischen Versorgung im ländlichen Raum

Pressemitteilung, Berlin, 18. Oktober 2018 „Ich begrüße, dass der Hausärzteverband Hessen sich mit einem öffentlichen Brief an die Spitzenkandidaten der hessischen Landtagswahl wendet und wichtige Fragen der Gesundheitsversorgung anspricht. Medizinisch notwendige Hausbesuche müssen – gerade in einem Flächenland wie Hessen – ohne Angst vor Rückzahlungsforderungen der Krankenkassen möglich sein“, erklärt Achim Kessler, hessischer Bundestagsabgeordneter und […]

,

Gutachten zur Verbesserung der ärztlichen Versorgung verliert sich in Details

Pressemitteilung, Berlin, 16. Oktober 2018 „Das Gutachten enttäuscht, wenn man sich Impulse für eine grundlegende Neuausrichtung der Bedarfsplanung erhofft hat. Weder die Umwandlung ländlicher Krankenhäuser in regionale Gesundheitszentren noch die Aufwertung von Polikliniken oder eine Aufwertung nichtärztlicher Berufe waren offenbar Teil des Untersuchungsauftrags. Das Gutachten bleibt trotz einiger guter Vorschläge sehr in der heutigen Planungslogik […]

,

Flächendeckende Versorgung mit Physiotherapie und anderen Heilmitteln sichern

11.10.18 – Antrag – Drucksache Nr. 19/4887 Das Bundesministerium für Gesundheit hat ein Eckpunktepapier zur Sicherung und Weiterentwicklung der Heilmittelversorgung vorgelegt. Darin werden Reformschritte angekündigt, die in die richtige Richtung gehen, aber erst ab Januar 2020 zum Tragen kommen sollen (z. B. Anhebung und Vereinheitlichung der Preise). Bei der Abschaffung des Schulgelds bleibt es nach wie […]

,

Flächendeckende Versorgung mit Physiotherapie und anderen Heilmitteln sichern

Pressemitteilung, Berlin, 15. Oktober 2018 „Die Proteste der Heilmittelerbringer und ihre Forderungen für eine bessere Vergütung sind gerechtfertigt. Es sind rasche und entschlossene Maßnahmen nötig, um die Versorgung mit Physiotherapie und anderen Heilmitteln in der Fläche zu sichern im Heilmittelbereich zu sichern. Dazu hat meine Fraktion, DIE LINKE., einen Antrag eingereicht“, erklärt Achim Kessler, Sprecher […]

Solidarität und Frieden statt Sozialabbau und rechter Hetze!

Hunderte Rechte sind am Sonntagnachmittag durch die Straßen der sächsischen Großstadt gezogen und haben Menschen angegriffen, von denen sie offenbar annahmen, dass diese keine Deutschen seien. Was wir derzeit in Chemnitz erleben, macht mehr als deutlich, dass es in der Gesellschaft brodelt und rechte Hetze sowie Gewalt gegen migrantische Mitbürgerinnen und Mitbürger und Geflüchtete inzwischen […]

Seebrücke statt Seehofer

Aufruf zur Demonstration am 17.09.2018 in Frankfurt am Main Für Humanität und Menschenrecht. Das solidarische Frankfurt gegen Seehofers Politik der Angst Auf dem Mittelmeer verlieren Menschen jeden Tag den Kampf ums nackte Überleben. 34.000 Tote seit 1993 und laut UN bereits mehr als 1.500 Ertrunkene seit Jahresbeginn. Der Grund ist so banal wie widerwärtig: Statt […]

,

Pflegekräfte statt Panzer! Rüstungswettlauf beenden!

Pressemitteilung, Frankfurt, 30. August 2018 „Dass die weltweiten Rüstungsausgaben 2017 die Zahl von 1,4 Billionen Euro erreicht haben, ist ein Zeichen für einen neuen Rüstungswettlauf. Die Bundesregierung will die Rüstungsausgaben auf 2 Prozent des Bruttoinlandprodukts verdoppeln. Das sind jedes Jahr 40 Milliarden Euro zusätzlich, die wir dringend für mehr Lehrerinnen und Lehrer, für bezahlbare Wohnungen, […]

,

Einkommenssituation in der Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie und Podologie

30.07.18 – Kleine Anfrage – Drucksache Nr. 19/3506 Auch nach den Änderungen durch das Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz (HHVG) sind die Einkommen selbstständiger Heilmittelerbringer*innen nach deren Aussagen zu niedrig, beispielsweise um eine eigene Alterssicherung aufzubauen. Zugleich beinhaltete das HHVG eine Transparenzklausel, nach der die gezahlten Arbeitsentgelte für Angestellte auf Anfrage offen gelegt werden müssen. Die KA erfragt bisherige […]

,

Sicherstellung der physiotherapeutischen Versorgung

06.08.18 – Kleine Anfrage – Drucksache Nr. 19/3654 Die Bundesregierung spricht von einer stabilen Versorgungssituation in der Physiotherapie. Die augenblickliche Lage ist aber keineswegs beruhigend. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf meine kleine Anfrage hervor. Bereits die Bundesagentur für Arbeit hat im Juni 2018 festgestellt, dass es Fachkräfteengpässe und Anzeichen für einen Fachkräftemangel […]