Achim Kessler VdK Hessen

„Soziale Spaltung stoppen!“

Podiumsdiskussion des VdK Hessen-Thüringen beim Hessentag, Rüsselsheim, 12. Juni 2017

Achim Kessler VdK Hessentag

Copyright VdK Hessen-Thüringen

Unter dem Titel „Soziale Spaltung stoppen!“ diskutierte ich auf Einladung des VdK Hessen-Thüringen mit Prof. Dr. Helge Braun, Staatsminister bei der Bundeskanzlerin, der SPD-Bundestagsabgeordneten Dagmar Schmidt und dem FDP-Fraktionsvorsitzenden im hessischen Landtag, René Rock.

Für sein Engagement für die sozialen Interessen von Menschen, die sie häufig nur schwer selbst zum Ausdruck bringen können, verdient der VdK Anerkennung, Dank und Unterstützung! Ein wichtiges Thema ist dabei zum Beispiel Weiterlesen

Nicht gerade ein Heimspiel

Diskussion bei der Montagsgesellschaft in Frankfurt, 29. Mai 2017

Diskussion mit Nicola Beer (FDP), Omid Nouripour (Bündnis 90/Grüne), Jessica Purkhardt (Bündnis 90/Grüne), Oliver Strank (SPD) und Matthias Zimmer (CDU) am 29. Mai 2017 bei der „Montagsgesellschaft“ in Frankfurt.

Nicht gerade ein Heimspiel war die Diskussion mit den anderen Frankfurter Direktkandidatinnen und Direktkandidaten für den Bundestag vor einem „wirtschaftsnahen“ Publikum. Ich habe mich gefreut, mehrfach für mein Eintreten für soziale Gerechtigkeit mit Beifall bedacht worden zu sein. Es besteht also noch Hoffnung“!

Auch mit der Zusammenfassung meiner Diskussionsbeiträge durch die Weiterlesen

Soziale Gerechtigkeit für alle!

Eröffnungsrede „Hessischer Sozialgipfel“ am 6. Mai 2017

Meine Eröffnungsrede des „Hessischen Sozialgipfels“ der Partei DIE LINKE. Hessen am 6. Mai 2017 in Frankfurt-Bockenheim. Mit Katja Kipping, MdB, Sozialpolitische Sprecherin DIE LINKE. im Bundestag; Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer Paritätischer Wohlfahrtsverband; Hans-Jürgen Urban, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied IG Metall

Liebe Gäste,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Genossinnen und Genossen!

Wir möchten bei diesem Sozialgipfel mit Euch darüber sprechen, wie wir zu einer solidarischen Gesellschaft kommen. Einer Gesellschaft, die keine Armut und auch keine Angst vor Armut mehr kennt. Eine Gesellschaft, in der die Starken den Schwachen unter die Arme greifen. Eine Gesellschaft, in der die Produzenten des Reichtums auch die Nutznießer des Reichtums sind.

Neuerdings wird wieder viel über soziale Gerechtigkeit geredet. Das ist alle vier Jahre so, nämlich vor der Bundestagswahl. Aber diesmal ist etwas anders. Weiterlesen

Achim Kessler und Katja Kipping Straßenaktion-Wo-ist-Oma-2017-05-06

„Wo ist Oma?“ – „Beim Flaschen sammeln!“

Straßenaktion in Frankfurt, 6. Mai 2017

Mit der Parteivorsitzenden Katja Kipping hat der Kreisverband DIE LINKE. Frankfurt am Main am 6. Mai 2017 bei einer Staßenaktion darauf aufmerksam gemacht, dass Altersarmut nicht abstrakt ist, sondern ganz konkrete Menschen trifft – nämlich zum Beispiel die eigene Oma. Sie wartet nicht in ihrem Schaukelstuhl darauf, den Enkeln die neusten Geschichten von „Bibi und Tina“ vorzulesen. Und sie hat auch keine Zeit, um mit einem Seniorenstudium den Wissensdurst zu stillen, der in einem langen Arbeitsleben gewachsen ist. Keine Zeit für ausgedehnte romantische Spaziergänge am Main-Ufer mit Opa oder gar die ersehnte Wiederholung der Hochzeitsreise nach Italien.

Stattdessen ist Oma abends unterwegs, um verschämt mit einer Weiterlesen