Höhere und sichere Renten!

Achim Kessler Open-Air-Debatte Darmstadt

Open-Air-Debatte des Kreisverbandes DIE LINKE. Darmstadt mit der „Saxophonbande“ aus Ginsheim

Darmstadt, Kantplatz, 26. August 2017.

Bei strahlendem Sonnenschein, im Austausch mit Passantinnen und Passanten, bei wunderschöner Musik, Brezeln und Getränken über Politik zu sprechen, ist Wahlkampf der besonderen Darmstädter Art! Große Resonanz fand auch die Straßenaktion „Wo ist Oma?“, die die Not vieler Rentnerinnen und Rentner lebensnah veranschaulichte.

Wir wollen der Aushöhlung der gesetzlichen Rentenversicherung entgegentreten und fordern die Erhöhung des Rentenniveaus von derzeit 48 auf 53 Prozent wie unter Helmut Kohl. Damit niemand unter die Armutsgrenze fällt, fordern wir eine solidarische Mindestrente von 1.050 Euro. Wir kämpfen wir für die Rücknahme der Rente erst ab 67. Jede und jeder soll spätestens mit 65 abschlagsfrei in Rente gehen können.

Finanzieren wollen wir dies durch eine Erwerbstätigenversicherung, in die alle einzahlen, auch Selbständige, Beamte und Politikerinnen und Politiker, und zwar ohne Beitragsbemessungsgrenze. Wer ein Gehalt von 10.000 Euro und mehr im Monat hat, muss auch für 10.000 Euro und mehr Beiträge zahlen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.