In Deutschland und weltweit: Gesundheitsversorgung muss für alle zugänglich sein!

,
http://www.freepik.com. Designed by Ibrandify / Freepik

Presseerklärung, Frankfurt am Main, 06. April 2018

Anlässlich des Weltgesundheitstags erklärt Achim Kessler, hessischer Bundestagsabgeordneter und Obmann der Fraktion DIE LINKE im Gesundheitsausschuss:

„Über die Hälfte der Weltbevölkerung hat nach Angaben der WHO keinen umfassenden Zugang zu grundlegenden Gesundheitsdienstleistungen. Die Entwicklung neuer Therapien, Impfstoffe und Diagnostik für die ärmsten Teile der Weltbevölkerung muss vorangetrieben werden. Mehr Gesundheitspersonal muss ausgebildet und Versorgungsstrukturen aufgebaut werden. Sie müssen für alle Menschen zugänglich sein und dürfen nicht von Profitinteressen der Pharma- und Medizinkonzerne abhängen.

Wir haben zwar in Deutschland ein Gesundheitssystem, um das uns viele beneiden. Dennoch gilt auch in Deutschland, dass Arme im Durchschnitt zehn Jahre früher sterben als Reiche. Der Ärztemangel in strukturschwachen und ländlichen Regionen wird sich in den kommenden Jahren noch verschärfen, wenn wir nicht entschieden gegensteuern. Es kann nicht sein, dass gesetzlich Versicherte deutlich länger auf ihre Arzttermine warten müssen als privat Versicherte. Hohe Gesundheits- und Pflegekosten sind besonders für Menschen mit chronischen Erkrankungen und deren Familien oft eine kaum zu leistende finanzielle Belastung. Das System unserer Gesundheitsversorgung muss solidarischer gestaltet und die Zwei-Klassen-Medizin überwunden werden. Deshalb kämpfe ich für eine solidarische Kranken- und Pflegeversicherung, in die alle Menschen in Deutschland nach ihren Möglichkeiten einzahlen und bestmögliche Versorgung erhalten.

Angesicht der vielen Probleme und Sorgen von Patientinnen und Patienten und deren Angehörigen, fordere ich Gesundheitsminister Spahn auf, diese ernst zu nehmen und endlich an Lösungen zu arbeiten. Das ist seine Aufgabe und nicht die tägliche Produktion von Schlagzeilen in Konkurrenz zu Bundeskanzlerin Angela Merkel.“

http://www.freepik.com. Designed by Ibrandify / Freepik
Quelle: www.freepik.com. Designed by Ibrandify / Freepik

______________________________

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.