50 Jahre Stonewall - Happy Pride!


Stonewall war der Wendepunkt der Lesben- und Schwulenbewegung in ihrem Kampf für Gleichberechtigung und gesellschaftliche Anerkennung und ist heute noch die erfolgreichste Bewegung der letzten 50 Jahre! Das feiern wir auch in Frankfurt und ganz Hessen!


Fakt ist aber auch, dass Menschen aufgrund ihrer sexuellen Identität auch heute noch diskriminiert, angegriffen und ausgegrenzt werden. Vielfach sind sie offener Gewalt ausgesetzt. Und oft wird diese Gewalt nicht gemeldet, erfasst oder geahndet. Ein grundgesetzlicher Schutz sexueller Identität könnte dieser Situation entgegenwirken. In Deutschland, in Europa und weltweit nehmen bei allen Errungenschaften reaktionäre Bestrebungen zu, die auf die Rechte von LGBTTIQ zielen. Deshalb braucht der Schutz sexueller Identität endlich Verfassungsrang!


Stonewall macht auch heute noch vielen Menschen Mut, gegen Unrecht auf die Straße zu gehen. Ich wünsche mir einen lauten und selbstbewussten CSD. Eine Mischung aus politischem und gesellschaftlichem Protest, Zusammensein und "Party machen". Wir müssen den Weidels, den Meuthens, den Höckes und Kramp-Karrenbauers zeigen, dass sich die bunte Vielfalt der Stonewall-Community diesem rassistischen und nationalistischen Gedankengut, diesem gelebten Hass immer und überall entgegenstellen wird.


DIE LINKE kämpft für eine soziale und solidarische Gesellschaft, im Parlament und auf der Straße. An der Seite von Bündnissen, die sich gegen Homo- und Transfeindlichkeit, Sexismus und Rassismus stellen.


Ich wünsche allen einen HAPPY PRIDE!