Erstarken rechter Parteien gefährdet Erfolge der Frauenbewegung


Anlässlich des Internationaler Frauentags am 8. März erklärt Dr. Achim Kessler, hessischer Bundestagsabgeordneter der Partei DIE LINKE:


"Das Erstarken rechter Parteien in Deutschland und Europa gefährdet die Erfolge der Frauenbewegung, ja emanzipatorische Politik überhaupt“, erklärt Achim Kessler, hessischer Bundestagsabgeordneter der Partei DIE LINKE, anlässlich des Internationalen Frauentages am 8.März. „100 Jahre nachdem die proletarische Frauenbewegung das Frauenwahlrecht erkämpft hat, sind im deutschen Parlament wieder weniger Frauen vertreten als in den letzten 20 Jahren. Nur noch ein Drittel der Bundestagsabgeordneten sind Frauen.


Der zunehmende Einfluss rechtspopulistischer Parteien auf gesellschaftliche Debatten führt dazu, dass neben Migrantinnen und Migranten auch Frauen und queere Menschen wieder zum Angriffsziel von Ressentiments werden. Besonders perfide ist, dass die AfD, vorgeblich mit dem Ziel ‚deutsche Frauen zu schützen‘, im Bundestag ihre rassistische und nationalistische Propaganda gegen Geflüchtete betreibt."