Menschen vor Profite: Die Gesundheitsversorgung in die öffentliche Hand!

Aktion am 9. November in Frankfurt und Wiesbaden mit Achim Kessler MdB, Ulrich Wilken MdL und Elisabeth Kula MdL


„In der Corona-Pandemie werden die Schwächen unseres Gesundheitssystems wie unter einem Brennglas sichtbar“, erklärt Achim Kessler, gesundheitspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag. „Um sie zu beseitigen, brauchen wir eine radikale Umgestaltung unseres Gesundheitssystems. Die Gesundheitsversorgung muss wieder in die öffentliche Hand! Doch die Bundesregierung setzt auch in der Corona-Krise weiter auf Wettbewerb, Markt und Profitorientierung. Jahrelang wurden die Krankenhäuser auf Markt und Profit zugeschnitten zum Nachteil für Patientinnen und Patienten und die Beschäftigten. Dagegen wollen wir mit dieser öffentlichkeitswirksamen Aktion in Frankfurt und Wiesbaden protestieren.“


09. November 2020

Frankfurt (Nordend) - Ab 13 Uhr - Merianplatz Mit: Achim Kessler MdB, Ulrich Wilken MdL und Michael Müller (Stadtverordneter)


Wiesbaden - Ab 15:30 Uhr - Mauritiusplatz Mit: Achim Kessler MdB, Elisabeth Kula MdL und Ingo von Seemen (Stadtverordneter)