Solidaritätserklärung mit den Streikenden bei Amazon in Bad Hersfeld

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

euer Streik ist richtig!


Es ist vollkommen unverständlich, wieso sich Konzernchef Jeff Bezos sträubt, wenigstens einen Teil seines Reichtums mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu teilen. Er ist nur durch eure Arbeit zum reichsten Mann der Welt geworden, denn niemand kann mit eigener Arbeit Milliarden anhäufen.


Es kann nicht sein, dass Menschen in Deutschland darauf angewiesen sind unter härtesten Bedingungen für einen unwürdigen Lohn zu arbeiten. Als hessischer Bundestagsabgeordneter der Partei DIE LINKE. unterstütze ich euren Kampf um bessere Arbeitsbedingungen bei Amazon, einen Tarifvertrag und ein angemessenes Weihnachtsgeld.


Mit euren Streiks zu Black Friday und zur Weihnachtszeit macht ihr die Menschen auf euren Arbeitskampf aufmerksam. Nur so kann der Druck auf die Konzernleitung erhöht werden und ihr einen Tarifvertrag bekommen, mit einem würdigen Lohn.


Leider kann ich heute nicht persönlich bei euch sein, Bundestagsdebatten und eine namentliche Abstimmung verhindern dies. Wenn ihr weiter Unterstützung braucht, könnt ihr euch gerne bei meinem Mitarbeiter im Wahlkreisbüro, Nick Papak Amoozegar, in Frankfurt am Main melden.


Ich wünsche euch einen erfolgreichen Arbeitskampf, erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.


Herzliche Grüße

Dr. Achim Kessler