Zum Antikriegstag

,
Achim Kessler Wiesbaden 2

Presseerklärung, Kassel, den 30. August 2017

Achim Kessler, Spitzenkandidat der hessischen LINKEN zur Bundestagswahl, kommt am Freitag, dem 1. September anlässlich des Antikriegstages auf den Königsplatz in Kassel. Dort wird von 16  bis 20 Uhr von der Linksjugend und anderen Organisationen ein Straßentheater gegen Rüstungsexporte mehrmals aufgeführt. Achim Kessler erklärt zum Antikriegstag:

„Mir persönlich ist es wichtig, dass junge Menschen sich gegen Militarismus und Krieg engagieren. Gerade jetzt, da eine Verdoppelung der deutschen Militärausgaben von Verteidigungsministerin von der Leyen als Ziel ausgerufen wurde. Ich trete stattdessen für eine Erhöhung der Ausgaben für Bildung und Integration ein.“

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.