Rede: Covid-19 als Berufskrankheit anerkennen & Versorgung Betroffener sicherstellen!

Menschen, die mitten in der Pandemie auf der Arbeit ein erhöhtes Risiko einer Corona-Infektion eingehen, müssen für dieses Risiko abgesichert werden. Wir fordern die Anerkennung von Covid-19 als Berufskrankheit für alle gefährdeten Berufsgruppen! Außerdem den Ausbau der Versorgungskapazitäten etwa in der Rehabilitation sowie der Forschung zu den Langzeitfolgen wie dem chronischen Fatigue-Syndrom. Dazu meine Rede im Deutschen Bundestag: